Fotoauftrag für das ASTRA mit Drohne für Luftaufnahmen

Die Autobahn A1 Bern – Zürich wird zwischen Kirchberg und Kriegstetten ist bereits seit Mitte der 60er Jahre in Betrieb. Einige Anlagenteile wurden zwar zwischenzeitlich saniert, aber nun ist es Zeit für eine umfassende Erneuerung. Auf dem ca. acht Kilometer langen Abschnitt werden der Belag, die Entwässerung, der Mittelstreifen und die Leitplanken erneuert. Auch Kunstbauten wie Brücken und Unterführungen werden instandgesetzt und der Rastplatz Chölfeld erhält verlängerte Ein- und Ausfahrtsspuren. Die Bauarbeiten dauern von 2019 bis 2021.

Im Auftrag des ASTRA durften wir alle Brücken und den aktuellen Baustellen fortschritt fotografisch festhalten.  Neben der Spiegelreflex kam auch eine Drohne zum Einsatz. Die Bilder der Brücken werden für Medienmitteilungen an die umliegende Bevölkerung verwendet, da die Bauwerke zum Teil gesperrt oder nur stark beschränkt befahrbar sind.

Fotografieren während neben Dir der Verkehr mit 80kmh durchbretter ist eine einmalige Erfahrung, auch wie die Baustelle mit dem Corona Virus umgeht ist beeindruckend. Überall hat es genügend Waschmöglichkeiten und die Hände können überall desinfiziert werden.

Besten Dank für den Fotoauftrag.

Drohnenfotografie für einzigartige Luftaufnahmen

Wir halten uns für unsere Luftaufnahmen mit der Drohne an die gesetzlichen Vorschriften, die vor allem auf den Datenschutz und die Persönlichkeitsrechte Dritter abzielen. In der Schweiz sind die Regeln für die Nutzung von Drohnen in der «Verordnung des UVEK über Luftfahrzeuge besonderer Kategorien geregelt. Unser Pilot trägt immer klar sichtbar eine Leuchtweste die Ihn als Pilot ausweist. Wir fliegen mit unserer Drohne nie über Personen. Der Personen und Sachenschutz hat für uns oberstes Gebot.