Hochzeit in Törbel (Wallis)

Die Hochzeit von Deborah und Philipp war wunderschön und sehr angenehm. Die Kirchliche Trauung fand in Walliser Bergdorf Törbel statt. Wie ihr wahrscheinlich alle wisst, hat das Wallis sehr schöne und eindrückliche Orte zu bieten.

Das Brautpaar kennt der Hochzeitsfotograf Markus Lehner persönlich, bereits anfangs Jahr sind in Visp, am Ufer der Lonza und anschliessend in Ausserberg wunderbare Bilder für die Einladungskarten gemacht worden. Bei diesem Fotoshooting geht es darum das Brautpaar an die Kamera zu gewöhnen und einem noch besser kennenzulernen. Die meisten stehen zum ersten Mal vor der Kamera des Fotografen, doch mit den vielen Tipps, die ein Fotograf geben kann, entstehen immer wunderschöne Bilder.

Am Samstag 5.10.2019 um 5 Uhr stand der Hochzeitsfotograf auf und machte sich via Autoverlad auf zum Brautpaar in der nähe von Visp. Im Wallis angekommen herrschte aus fotografischer Sicht tolles Wetter, leicht bedeckt und nicht nur blauer Himmel. Ja genau, blauer Himmel ist für einen Fotografen nicht gut, zum einen erscheint der Himmel auf den Bildern danach als grau und zum zweiten bekommen alle Personen unschöne Augenringe unter den Augen (Schattenwurf)
Wolken sind ein natürlicher Diffusor, also fast ein «Outdoor Fotostudio» das Licht wird dadurch viel weicher.

Nachdem der Hochzeitsfotograf beim Brautpaar angekommen ist, wurde bereits fotografier, Ringe, Brautstrauss, Brautkleid und auch der Bräutigam beim Anziehen. Nachdem die Braut vom Coiffeur zurückgekommen ist, wurden ein paar Bilder gestellt gemacht, die das Anziehen der Schuhe oder Hochzeitskleid nachstellten.

Hochzeitsfotograf
Hochzeit Blumen

Und dann kam der Moment, nicht das Ja Wort, nein das erste aufeinandertreffen des Paares. Den Bräutigam stellten wir so im Garten auf das er die Braut nicht sehen konnte. Die Braut kam von hinten zum Bräutigam und legte Ihre Hand auf seine Schulter. Ab hier lassen wir das Brautpaar für einige Minuten für sich, natürlich immer die Kamera auf sie gerichtet, denn hier entstehen die emotionalen Bilder und die ersten tränen kullern.

Viel Zeit hatten wir jetzt aber nicht mehr, ab ins Auto und wir fuhren ins Bergdorf Törbel, besser bekannt ist wohl die Moosalp oberhalb vom Dorf. Im kleinen Walliser Weiler Buchen entstanden die Hochzeitsbilder, eine herrliche Kulisse, alte Walliser Speicher, eine alte Kirche und viel Grün.

Wir machen das Brautpaarshooting immer vor der kirchlichen Trauung. Hier hat man noch Zeit und muss das Brautpaar nicht den Gästen wegnehmen. Natürlich ist es auch möglich erst nachher die Bilder zu machen, hierzu werden mehrere kleine Fotosessions gemacht.

Blumenkind

Nach dem Fotoshooting fuhren wir zu den Brauteltern wo sich das Brautpaar stärkte und noch etwas ausruhte.

Und dann kam der Moment, die kirchliche Trauung in der Kirche von Törbel. Der Brautvater brachte stolz seine Tochter an den Altar. Der Einzug wurde musikalisch durch eine Band begleitet. nach einer kurzen Predigt kam der Moment der für den hochzeitsfotografen wichtig ist, nein nicht das Ja Wort, denn das ist auf dem Bild nur ein offener Mund, sondern der Ringtausch. Und damit der Fotograf dies auch richtig festhalten kann, wurde natürlich vorher instruiert, denn das macht ein guter Hochzeitsfotograf aus, er weiss was er wie machen muss.

Für den Auszug aus der Kirche kamen zwei wunderhübsche Blumenmädchen hinzu und führten die Gesellschaft durch das Spalier zum Kirchenvorplatz. Dort entstand auch gerade am Anschluss an die Trauung das Gruppenfoto.

Anschliessend spazierten wir zur nahegelegenen Mehrzweckhalle in Törbel und genossen das wunderbare Apero das uns die Bäckerei Zenhäuser geliefert hat. Ich wünschte mir wir hätten hier in Bern auch so eine tolle Bäckerei, Ihre Produkte sind einfach qualitativ sehr hochstehend und sehr gut. Während dem Apero entstanden einzelne Portraits und Gruppenbilder.

Anschliessend an das Apero fuhr ein Autokonvoi hinunter nach Visp ins La Poste wo ein wunderschöner Saal auf das Brautpaar und Ihre Gäste wartete. Das Team vom Restaurant verköstigte die Gesellschaft und ab und zu wurden ein paar Darbietungen geboten.

Im Einsatz stand auch unsere Photobooth oder Fotobox genannt. Sie war zwischen den Gängen immer heiss begehrt. Die Bilder der Fotobox stellten wir direkt Online und die Gäste konnten den Link via QR Code direkt ab dem Monitor scannen. Auf Wunsch kann auch ein Labordrucker angeschlossen werden der Prints in super Qualität liefert.

Einzelne Darbietungen wurden noch fotografisch festgehalten bevor sich der Hochzeitsgast als «normaler Gast» unter die menge mischte. Gegen 3 Uhr morgens verabschiedet sich der Hochzeitsfotograf und das Brautpaar und die restlichen Gäste tanzten noch bis in die frühen Morgenstunden.

Deborah und Philipp ich danke euch, dass ich euch in dieser schönen Zeit begleiten durfte, und wünsche euch alles Gute!

Hochzeiten | People Fotografie | Hochzeitsfotograf Wallis und Bern | Personen Fotografie | Hochzeitsfotograf | Personen fotografieren | Businessfotograf | Personen ablichten | Corporate Fotografie | Hochzeitsfotografie Wallis |  Menschen fotografieren | Person | Hochzeiten | Personen | Architekturfotografie |  Eventfotografie | Menschen | Produktebilder | Charakter Shootings | Technische Sachfotgrafie | Charakter Fotografie | Gruppenbild | Geschäftsführung fotografieren | Fotoshooting Biel | Mitarbeiter fotografieren | Fashion Fotografie | Hochzeitsreportagen | Mode fotografieren | Portraitfotograf | Fotoshooting Bern | Akt Fotoshooting | Landschaftsfotografie | Stillleben | Photobooth |  Architektur |