Bilder für die Industrie- und die Unternehmenskommunikation

Portraits

Ich erstelle Dir optimal ausgeleuchtete, sympathische Aufnahmen deiner Mitarbeiter. Egal, ob direkt am Arbeitsplatz oder im Studio, ich nehme von jedem einzelnen Mitarbeiter ein tolles ausdrucksstarkes Portrait auf. Dabei weiss ich durch meine langjährige Erfahrung mit den unterschiedlichen Charakteren umzugehen.

Produkte-Fotografie

Egal ob Baustellendokumentationen, Produktionsanlagen oder Einzelteile,mit meiner ruhigen Art und meinem Auge für das Detail, fange ich Emotionen und Stimmungen ein. Oft sind es die vergänglichen oder flüchtigen Momente, die erst durch Fotografie festgehalten werden können.

Dokumentation

Ich dokumentiere für dich aussagekräftige und ausdrucksstarke Bilder. Mit meinen Bildern erzähle ich eine Geschichte und erzeuge Emotionen. Eine fotografische Dokumentation kann die Form einer Event-Reportage haben oder auch eine Dokumentation eines Prozesses oder eines Endproduktes sein.

Businessfotografie als Grundlage des Erfolgs

Gute Texte sind grundsätzlich durchaus informativ, ohne eine gelungene Bilder werden diese jedoch langweilig, weshalb Bilder und Grafiken für die gewünschte Bereicherung sorgen können. Rund um die Businessfotografie ist es daher sehr wichtig, auf einen Experten mit der nötigen Erfahrung zurückzugreifen, um über die Aufteilung und die vorhandenen Potenziale der eigenen Bilder Bescheid zu wissen.

Bilder strahlen Professionalität aus

Auch wenn nicht jedes Bild grundsätzlich professionell und strukturiert wirkt, kann mit der richtigen Struktur und Perspektive durchaus für einen guten Eindruck gesorgt werden. Besonders beliebt und wirkungsvoll sind hierbei die Eindrücke, die während der Arbeit entstehen, wodurch keine Vorbereitung auf das Foto selbst ersichtlich wird. Visualisierte Arbeitssituationen sind daher ein häufig gewählter Ansatz in der Businessfotografie, um bereits auf den ersten Blick eine exakte Botschaft zu übermitteln und die eigene Glaubwürdigkeit zu steigern.

Mitarbeiter und Arbeitsumfeld sollten daher möglichst als Kapital präsentiert werden, da diese gleichzeitig auch die Grundlage des Erfolgs darstellen. Denkende Menschen, handelnde Unternehmer und zufriedene Kunden wirken daher auf Fotos wie ein Magnet, sodass ein positives Image entsteht. Die Erwartungen an die eigene Arbeit werden hierbei auch in der Fotografie verdeutlicht, wodurch sich die Qualität bereits im Foto wiedererkennen lassen soll, um die Kreativität zu betonen.

Vorstellung der eigenen Kompetenzen im Team

Gute Bilder und eindrucksvolle Aufnahmen schaffen daher auch ohne vorherige Erfahrungen ein Gefühl der Sicherheit, dass sich auf die eigene Arbeit anwenden lässt. In verschiedenen Arbeitsbereichen entstehen hierbei auch unterschiedliche Anforderungen, die sich wiederum auf zahlreiche Berufsgruppen übertragen lassen. So werden Unternehmer in Teambeschreibungen häufig im Anzug auftreten, Handwerkerteams und Bauarbeiter hingegen eher in Arbeitsausrüstung. Das Ziel ist hierbei immer, eine möglichst realitätsnahe Umgebung für die eigene Darstellung zu schaffen.

Wie auch bei der Darstellung von Gegenständen oder Objekten muss das Ziel sein, Kunden mit der eigenen Visualisierung zu überzeugen. Dies gelingt nur mit einer möglichst ganzheitlichen Darstellung, durch die sich Mitarbeiter und Unternehmer in Szene setzen lassen, um bereits auf den ersten Blick mit der eigenen Geschäftstätigkeit in Verbindung gebracht zu werden. Nur so sehen die Kunden auf den ersten Blick, dass Zuverlässigkeit und Struktur im Unternehmen gegeben sind, wodurch auch die eigenen Projekte anschließend schnell bewältigt werden können.

Darauf sollte geachtet werden

Gemeinsam mit einer Agentur für die Corporate Fotografie lässt sich auf eine Vielzahl verschiedener Details achten, die für den eigenen Erfolg entscheidend sind. So eignen sich manche Fotos besser als andere, auch wenn ein offensichtlicher Grund bisher nicht vorhanden ist. Aber welche Gründe kann es haben, dass Fotografien der Konkurrenz bisher besser beim Kunden angekommen sind?

  • Ausdruck

Jede Fotografie sollte möglichst ausdrucksstark sein. Dies beginnt bereits bei der Komposition aus der Umgebung und der eigenen Darstellung. Auch der Gesichtsausdruck ist ein entscheidendes Kriterium für den Ausdruck einer Fotografie, weshalb immer eine gewisse Euphorie und natürlich vollkommene Selbstsicherheit vermittelt werden sollte. Nur so wird das Bild zu einem ausdrucksstarken und vollwertigen Symbol.

  • Haltung

Bei der Darstellung eines oder mehrerer Menschen steht immer die Haltung im Fokus. Krümmungen und schräge Strukturen stehen für Unsicherheit, ein aufrechter Stand verkörpert hingegen Zufriedenheit, Erfolg und Standhaftigkeit. Damit die Haltung auch zur gewünschten Aussage passt, sollte möglichst genau auf einen aufrechten Stand geachtet werden.

  • Details

Viele Bilder im Bereich der Businessfotografie verzichten auf Details, die vom eigentlichen Geschehen ablenken. Sollten diese jedoch dennoch vorkommen, haben diese meist einen bestimmten Sinn und zielen auf das Unternehmen selbst ab. Details ohne eine wichtige und offensichtliche Aussage sollten jedoch nach Möglichkeit vermieden werden.

  • Hintergrund

Der Mensch allein lässt sich meist nur schwer interpretieren. Aus diesem Grund verfügen Fotos auch über einen Hintergrund, der alle Fragen rund um die Situation klärt. Bei Teamdarstellungen oder Personen wird dieser Hintergrund allerdings meist weiß gelassen, um den Blick voll und ganz auf die Personen zu zentrieren. Geht es allerdings um Eindrücke von der Arbeit, bildet das Geschehen häufig die Arbeitsatmosphäre ab und fördert somit die Erscheinung der Umgebung.

Fotografie als Ansatz für die Unternehmenskommunikation

Bilder und Videos schaffen es auf ihre ganz eigene Art, den Aufbau einer Kommunikation zu schaffen und eine Vielzahl unkonkreter Worte zu ersetzen. Besonders für Unternehmen stellt dieser Weg eine gute Option dar, um ausreichend Platz für bleibende Informationen zu verwenden und genau die richtigen Töne zu treffen. Bilder sind daher häufig ein beliebter Ansatz für die unternehmerische Kommunikation, um auf ein eindeutiges Image zu setzen und dieses für jeden Beobachter eingängig und vor allem unmissverständlich darzustellen.

Nichts spricht hierbei eine klarere Sprache als ein treffendes Bild, wodurch sich vollkommen neue Strategien für die Unternehmenskommunikation ergeben. Dieses repräsentiert das Unternehmen nach außen und schafft vollkommen neue Welten. So ergibt sich die Möglichkeit einer gesamten und strukturierten Steuerung, durch die sich die eigene Corporate Identity schaffen lässt. Die Businessfotografie wird auf diese Weise zu einem wirkungsvollen und vor allem modernen Instrument für das unternehmerische Marketing, um verständlich und dennoch überzeugend zu sein.

Konkrete Maßnahmen für mehr Erfolg

Durch verschiedenste Maßnahmen wird der Erfolg auf diese Weise eindeutig definiert, um die Bilder in den Bereichen des Marketings zu integrieren. Für die zunehmende Bereitschaft der Kunden, sich mit den Inhalten der Anbieter auseinanderzusetzen, sind die Medien daher eine effektive Chance.

  • Flyer und Broschüren

Durch Flyer und Broschüren lassen sich verschiedenste Informationen angeben, um die Selbstdarstellung kontrolliert und möglichst exakt zu gestalten. Auch die eigenen Bilder lassen sich hierfür bestmöglich integrieren und als Ergänzung zu den geschriebenen Inhalten nutzen.

  • Website

Auf der eigenen Website haben Unternehmen unbegrenzt Platz, über ihre Angebote und Leistungen zu informieren. Auch für die Bilder ergeben sich dadurch neue Möglichkeiten, um nicht nur inhaltlich, sondern auch designtechnisch überzeugend zu sein.

  • Berichte

Kleinere Berichte und Erhebungen zielen in den meisten Fällen darauf ab, die Entwicklungen eines Unternehmens kurz und übersichtlich darzustellen. Mit den passenden Bildern lassen sich die darin enthaltenen Informationen ideal ergänzen und entsprechend vereinfachen.

Hervorhebung der eigenen Produkte

Neben der Fotografie von Menschen gehört zum Bereich Business auch die Produkte-Fotografie. Diese umschließt die Aufnahmen von Nahrungsmitteln, Geräten, Alltagsgegenständen und vielen weiteren Details, die für eine gute Erhebung dargestellt werden sollten. Besonders für Online Shops und Websites werden diese Angaben sehr wichtig, um den Mehrwert der Produkte und Dienstleistungen auch visuell zu verdeutlichen und die umfassenden Beschreibungen zu ergänzen.

Mit der richtigen Produkte-Fotografie lassen sich die einzelnen Details daher immer im richtigen Winkel fotografieren, um auf Dauer gute Eindrücke zu schaffen. Umso besser die Darstellung hierbei funktioniert, desto ansprechender wird das eigene Unternehmen indirekt auch wieder für die Kunden, da diese sich die Artikel somit besser vorstellen können. Die Corporate Fotografie schafft daher eine gewisse Übersichtlichkeit, die mit einheitlichen Designs und klaren Maßstäben für eine stetige Verbesserung des eigenen Images sorgt.

Professionelle Repräsentation mit der richtigen Perspektive

Egal ob es letztendlich um das Fotografieren der Arbeitsumgebung, der Mitarbeiter oder der Produkte geht. Jede Position und jeder Winkel rufen andere Eindrücke hervor, die sich auf die Wahrnehmung des gesamten Unternehmens auswirken. Fotografien aus der Vogelperspektive geben hierbei zum Beispiel einen Überblick und umfassen neben den Personen selbst zudem auch die Umgebung. Aufnahmen aus der Totale oder Halbtotale fokussieren sich dann hingegen direkt auf einen Menschen und lichten dessen Mimik und Gestik ab.

Bereits mit der Wahl der richtigen Perspektive ergeben sich auf diese Weise verschiedenste Möglichkeiten für die Aussage eines Bildes. Die Corporate Fotografie versucht auf dieser Grundlage, die verschiedenen Wahrnehmungen und Informationen in einen gemeinsamen Bezug zu setzen und die Kommunikation stets direkt werden zu lassen. Mit einer gewissen Authentizität und einer durchdachten Struktur für die Fotos wird es jederzeit möglich, von den eigenen Kompetenzen zu überzeugen und eine sichere Darstellung zu fördern.

Eine gute Planung der eigenen Konzepte

All diese Vorteile werden für Unternehmen allerdings nur dann nutzbar, wenn auch die Strategien entsprechend der beinahe unbegrenzten Möglichkeiten angepasst werden. Hierzu sollte vorab entschieden sein, welche Motive und Perspektiven umgesetzt werden, um den gewünschten Mehrwert für Unternehmen und Kunden zu erzielen. Durch die vorherige Kalkulation und Analyse der Zielgruppe, fällt auch die Planung des richtigen Konzepts zunehmend leichter, um die eigenen Bilder und Fotos zum Träger des unternehmerischen Images zu machen.

Gemeinsam mit einem professionellen Anbieter für die Visualisierung des Unternehmens wird die Businessfotografie somit zu einem guten und modernen Anreiz, der für bleibende Wirkungen sorgt. Hierfür sollten die Gedanken in der Planung möglichst weiterführend sein, da die Aussagekraft des eigenen Unternehmens nicht im Büro endet. Erfahrung wird hierbei zur entscheidenden Grundlage für erfolgreiche Fotografien, um Produkte, Leistungen und Menschen ansprechend darzustellen und auch über längere Zeiträume für die eigene Zielgruppe interessant aufzubereiten.

Mit der passenden Umgebung zum Business-Erfolg

Die geeignete Umgebung sorgt hierbei ebenfalls für einen deutlichen Zuwachs an Vertrauen, der dem werbenden Unternehmen einen klaren Vorteil verschafft. Zur Darstellung von Erfolg wird hierbei sehr häufig die Arbeit gewählt, da diese für eine Visualisierung im unternehmerischen Kontext sorgt. Eigenständig erstellte Bilder strahlen daher jederzeit eine gewisse Persönlichkeit aus und wirken nicht so gestellt wie die gekauften Alternativen. So wird jedes Bild zum Ausdruck der eigenen Tätigkeit, was die Transparenz und Glaubwürdigkeit ungemein steigert.

Mit einer professionellen Unterstützung in der Businessfotografie lässt sich das eigene Potenzial im Unternehmen somit deutlich steigern. Dies kann sich auch auf die internen Recruiting-Strategien durchaus positiv auswirken, um klar verständliche und vor allem authentische Eindrücke zu schaffen. Für potenzielle Arbeitnehmer ist die Selbstdarstellung des Unternehmens mindestens so interessant wie für den Kunden, da diese auf die Strukturen angewiesen sind. Gute Aufnahmen sind daher die Basis für eine erfolgreiche Arbeit im Unternehmen, um überzeugend und professionell zu wirken.

Bilder müssen überzeugend sein

Bilder sind in dieser Hinsicht eine beliebte Komponente für das unternehmerische Marketing, die zu einer Verbesserung der Kommunikation und den damit verbundenen Möglichkeiten sorgen. Um dieses Marketing jedoch auch praktisch authentischer zu gestalten, sollten die Bilder über exakte Bezüge zur Zielgruppe verfügen und immer klar definiert sein. Nur so ergibt sich auch für unabhängige Beobachter die Möglichkeit, die Kernaussage zu verstehen und diese auf die zahlreichen Facetten des Unternehmens zu beziehen.

Wer als Unternehmer daher von diesen Entwicklungen profitieren möchte, sollte die Bilder möglichst mit guter Unterstützung eines Fotografen erstellen lassen. Mit selbstständigen Aufnahmen lässt sich zwar kräftig sparen, der Mehrwert für die eigene Arbeit hält sich allerdings häufig stark in Grenzen. Um mit den Bildern auf der eigenen Website daher möglichst überzeugend zu sein, sollte auf einen professionellen Fotografen gesetzt werden, sodass die Fachkenntnis kein Problem darstellt.

Kontakt
Vorname
Nachname

| Produktion |  Hochzeiten |People Fotografie | Personen Fotografie | Unternehmenskommunikation | Industriefotografie |Personen fotografieren |  Kundenmagazin | Personen ablichten | Corporate Fotografie | Menschen fotografieren | Person | Personen | Menschen | Fotoreportage | Menschen | Events | Charakter Shootings | Charakter Fotografie | Gruppenbild | Jahresbericht | Geschäftsführung fotografieren | Mitarbeiter fotografieren | Fashion Fotografie | Mode fotografieren |Menschen bei der Arbreit | Portraitfotograf | Fotoshooting Bern | Landschaftsfotografie | StilllebenArchitektur | Business Fotograf | Kundenzeitschrift